DAB Archiv   von Wohnort
Last Update: June 3rd, 2010

Ensemble Label
EId
3
Stereo
   3
Stereo
4
Joint
Stereo
3
Joint
St. LSF
3
Mono
3
Mono
LSF
3
Dual
Channel
3
Packet
Data
3
Stream
Data
3
Stereo
AAC
+
3
Mono
AAC
+
IVTII


The stories on this page previously appeared on the Latest Updates page.
Please send information and observations to: carey@wohnort.org

2010

Stories from 2009
Stories from 2008
Stories from 2007
Stories from 2006
Stories from 2005
Stories from 2004
Stories from 2003
Stories from 2002
Stories from 2001
Stories from 2000





28. Mai
Snapshot des Kanal 13F Römischer Ensembles CR DAB+ eingefügt.

28. Mai
Snapshot des Kanal 7B Vatikanstadt Ensembles DMB Vaticano aktualisiert.

28. Mai
Auf Total-DAB in Südost Irland, sendet KCLR 96FM nun mittels DAB+ mit 48 kbit/s. TippFM läuft in DAB+ mit 80 kbit/s. CountryMix and Beat 102103 senden weiterhin in DAB aber mit 160 kbit/s.

26. Mai
Eine neue Programme-Station wurde auf Bournemouth und South Hampshire eingeschaltet. Fire Radio sendet mit 80 kbit/s in Mono.

26. Mai
In Frankreich wurde ein Ensemble in Nantes aufgeschaltet. Nach Medienberichten, sollen DMB-A und DAB+ gemeinsam probiert werden. Es senden 11 Programm-Stationen - RFI, Radio FG, TSF Jazz, Ouï FM, LCI Radio, SUN, Jet, Euradio, AlterNantes, Prun', Fidélité.

25. Mai
DAB+ Empfänger Seite mit einem DAB, DAB+ und UKW Radio von Roberts Radio aktualisiert. In der Schweiz steht das Classic Lite von digiradio-shop zur Verfügung. Wie üblich bei Roberts, die Versionen verkauft in Grossbritannien sind für DAB+ nicht geeignet.

25. Mai
Commercial Radio Australia und Beijing Jolon Digital Media Broadcasting werden zusammenarbeiten, eine Weiterentwicklung der DAB/DAB+ Standard fort zu schreiten, namens "Push Radio". Dieses wird es ermöglchen, ein Podcast direkt zum Empfänger zu senden, ohne Internet verbindung. Versuchssendungen in Australien sind für spät 2010 geplannt.

24. Mai
Off-topic: 3D Fernsehen ist in Australien aufgeschaltet worden. Die australische Regulierungsbehörde, ACMA, hat Konzessionen an Nine Network und SBS erteilt, um Versuchssendungen zu betreiben in Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide, Perth, Newcastle und Wollongong zwischen den 19. Mai und 19. Juli. Nach Empfangsberichten aus Australien, haben die Sendungen in einigen Gebieten schon angefangen.

24. Mai
Eine neue Programm-Station ist in Australien aufgeschaltet worden. Caravan Radio sendet in aller regionalen Hauptstädten und ersetzt Choose the Hits.

24. Mai
Die Einträge für London befinden sich weiterhin auf der UK National u. Regional Seite.

24. Mai
Auf Bournemouth, die Programm-Station Information wurde eingestellt.

24. Mai
Auf London 3, die Programm-Station Q Radio wurde eingestellt.

24. Mai
Auf London 2, die Kennung Absolute 80s wurde durch Absolute80Temp ersetzt. Snapshot aktualisiert.

23. Mai
West Midlands Snapshot aktualisiert.

22. Mai
In den Niederlanden ist ein neues Ensemble auf Kanal 5B aufgeschaltet worden. MTVNL ist in Süd Holland empfangar. Laut Berichten aus dem Empfangsgebiet, sendet ein Audio Programm-Station - 3FM mit 128 kbit/s u. PTy 'Pop Music'. Zwei Video Kanäle werden übertragen - BVN und NED1, jeweils mit 280 kbit/s.

22. Mai
Einträge für Irland aktualisiert. Das berichtete Versuchsensemble Total-DAB wurde nicht empfangen in Waterford City am 21. Mai.

22. Mai
Die niederländische Regulierungsbehörde hat Informationen über die künftige Verlängerungen MW u. UKW Sender Konzessionen veröffentlicht. Das Ministerium schlägt vor, daß Konzenssionen künftig verlängert werden sollen, nur wenn der Sender auch über DAB übertragen wird. In einer anderen Veröffentlichung, das SEO Wirtschafts-Forschung, berichtet, in einer Studie für das Ministerium, eine starke Präferenz für DAB+ im Radio-Markt.

22. Mai
Vier Kandidaten haben sich bei dem Hong Kong Broadcasting Authority für DAB Lizenzen beworben. Drei davon sind bestehende Programmveranstalter - Hong Kong Commercial Broadcasting Company Limited, Metro Broadcast Corporation Limited, Wave Media Limited. Ein Antrag wurde von einem neuen Programmveranstalter empfangen - Phoenix Radio Limited.

21. Mai
Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien hat Übertragungskapazität auf drei Lokalensembles für zwei Programm-Stationen zugewiesen. Der Bäumler Studiotechnik wurde die Genehmigung erteilt, eine Jazz Musik Programm-Station über Ingolstadt Kanal 11A zu senden. rt.1 media Group GmbH gewinnt Kapazität für hitradio.rt1 auf Ingolstadt Kanal 11A und München Kanal 11C. Über Nürnberg Kanal 12A darf hitradio.rt1 übertragen werden, außerhalb der Sendezeiten der Meilensteine Medien e.V. (derzeit Donnerstags, 19.00 bis 21.00 Uhr).

19. Mai
Sydney Einträge aktualisiert. Zwei neue DAB+ Programm-Stationen wurden aufgeschaltet. I See Red Radio läuft mit 64 kbit/s. Sky Racing World sendet mit 32 kbit/s. Beide Programm-Stationen werden auf Kanal 9A übertragen.

19. Mai
In Sydney wurde eine Veranstaltungsradio auf dem Kanal 9C Ensemble aufgeschaltet. ABCSydneyWriters läuft mit 72 kbit/s mittels DAB+ und wird in zusammenhang mit dem Sydney Writers' Festival bis 23. Mai gesendet.

19. Mai
Laut Berichten aus dem Empfangsgebiet, soll das Regensburger Kanal 12A Versuchsensemble wieder aufgeschaltet worden sein. Eine Programm-Station wird mittels DAB+ gesendet.

18. Mai
Auf Severn Estuary, die Programm-Station JazzFM ist durch SMOOTH Radio ersetzt worden.

18.Mai
Eine neue Programme-Station wurde aufgeschaltet auf dem Stockholm und Uppsala Versuchsensemble Teracom Test. Rocket FM sendet mittels DAB+. Es werden jetzt 15 Programm-Stationen auf dem Ensemble übertragen.

18. Mai
DAB+ Empfänger Seite mit einem DAB, DAB+ und UKW Radio von HDigit aktualisiert. In der Schweiz steht das Fii-Noire von K55 zur Verfügung.

15. Mai
DAB+ Empfänger Seite mit einem DAB, DAB+, UKW u. Internet Radio von sayva aktualisiert. In der Schweiz steht das sayva Multi von digiradio-shop zur Verfügung.

14. Mai
Auf D1 National wurde die Kennung D1 Test 1 durch Absolute80s UK ersetzt. Die Programm-Station wird nun mit 128 kbit/s, Joint Stereo gesendet. Die Programm-Station Absolute Radio sendet nun mit 128 kbit/s. Amazing Radio wird jetzt mit 64 kbit/s in Mono LSF übertragen. Snapshot aktualisiert.

13. Mai
Eintrag für West Midlands aktualisiert.

12.Mai
Eine neue Programme-Station, 4FM, soll aufgeschaltet worden sein auf dem Waterford City Versuchsensemble in Irland.

11. Mai
UK TII Tabelle aktualisiert. Balgownie eingefügt.

9. Mai
In Australien, SBS sendet eine Veranstaltungsradio in zussamenhang mit dem Eurovision Song Contest. SBS Eurovision wird mittels DAB+ mit 48 kbit/s auf den ABC & SBS Ensembles übertragen.

7. Mai
Der britischer Multiplex Betrieber MuxCo hat Übertragungskapazität auf seinen Lokalensembles ausgeschreiben. Interessierten werden gebeten, sich bei MuxCo zu melden. MuxCo ist der Lizenzinhaber für
  • North East Wales and West Cheshire
  • Herefordshire and Worcestershire
  • North Yorkshire
  • Gloucestershire
  • Lincolnshire
  • Mid and West Wales
  • Surrey & Sussex
  • Somerset
  • North Wales
Das erste wird voraussichtlich im zweiten Jahreshälfte 2010 aufgeschaltet werden.

7. Mai
In Sachsen-Anhalt haben sich drei kommerziellen Bewerber mit vier Hörfunkprogrammen und Datendiensten gemeldet. Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt hatte Übertragungskapazität auf dem landesweiten Ensemble ausgeschrieben. Der Mitteldeutscher Rundfunk wird bis zur Hälfte der verfügbaren Kapazitäten bis zum 31. Dezember 2013 belegen.

5. Mai
Sachsen K12A Snapshot aktualisiert.

5. Mai
In Melbourne ist eine neue Programm-Station aufgeschaltet worden. Aussie sendet mit 64 kbit/s mittels DAB+.

5. Mai
In Sachsen und Thüringen sind keine Bewerbungen von Kürfunkveranstaltern für Übertragungskapazität auf den Landesensembles eingegangen. In beiden Ländern gab es nur einen Bewerber. Media Broadcast hat sich um Kapazität für Datendienste beworben.

May 5th
Auf West Midlands wurde The Arrow - Rock eingestellt. Eine neue Programm-Station ist aufgeschaltet worden. Sanjhi Awaz sendet mit 128 kbit/s, Joint Stereo. Choice FM soll nun mit dem höheren Bitrate von 112 kbit/s in Joint Stereo laufen.

5. Mai
In Australien wird in Juli ein DAB+ Ensemble in Canberra aufgeschaltet. Weitere Versuchssendungen sind für Darwin geplannt und für Townsville und Hobart unter Berücksichtigung. In Canberra wird der Senderstandort Black Mountain ungefähr 12 Programm-Stationen auf Kanal 10B ausstrahlen
  • 2CA
  • 2CC
  • plus 2 zusätzlichen Capital Radio Network services t.b.a.
  • Mix 106.3 FM
  • 104.7 fm
  • plus 2 zusätzlichen Canberra FM services t.b.a.
  • SBS Radio 1
  • SBS Radio 2
  • SBS Pop Asia
  • SBS Chill
5. Mai
Deutschlandradio-Intendant Willi Steul hat ein neues digitales Klassikradio gefordert. Es solle über DAB plus ältere Klassikaufnahmen aus dem Bestand von Deutschlandradio und von ARD-Orchestern ausstrahlen. "In den Archiven der Sender liegen Schätze, die geradezu danach schreien, gehoben zu werden", so Steul an eine Adresse der ARD-Intendanten in Leipzig. Private Rundfunkveranstalter hätten so etwas nicht zu bieten, zudem sei eine entsprechende Musikplattform nicht über Werbung refinanzierbar – also keine Konkurrenz. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) werde einen entsprechenden Antrag den Regeln gemäß prüfen, sagte der stellvertretende KEF-Vorsitzende Horst Bachmann.

30. April
Muenchen und Muenchen IRT Snapshots aktualisiert.

30. April
In Hong Kong werden um Mitternacht die Kanal 11C Versuchssendungen eingestellt. Der Betrieber, Wave Media, hat heute um eine Lizenz für eine zweite Runde beantragt.

30. April
Laut Information aus Polen soll das Warschauer Ensemble EMITEL nun den standard Zeichensatz statt 'ISO Latin Alphabet No. 2' betreiben. Dieses soll zu universeller Kompatabilität mit Empfängern führen.

29. April
Nuernberg Snapshot aktualisiert.

29. April
Snapshot des Kanal 11D Ensembles BR Bayern eingefügt.

29. April
Snapshot des Warschauer Ensembles EMITEL aktualisiert. Dieses Ensemble soll Zeichensatz 'ISO Latin Alphabet No. 2' betreiben. Es ist möglich, daß einige Empfänger die Labels nicht einlesen können.

28. April
Sachsen-Anhalt und DAB THUERINGEN Snapshots aktualisiert.

27. April
Laut Berichten aus Irland soll ein neues Versuchs-Ensemble aufgeschaltet worden sein. Total-DAB soll auf Kanal 9B in Waterford City senden, mit vier Programm-Stationen, eine davon in DAB+.

27. April
Berlin K8C und Berlin/BRBG 12 Snapshots aktualisiert.

27. April
Der Mitteldeutsche Rundfunk und die Landesmedienanstalten von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wobei der MDR jeweils eine Hälfte der Übertragungskapazitäten der drei künftigen Landesensembles belegen kann. Ziel ist es, die Landesensembles zeitgleich mit dem nationalen Multiplex zu starten. Die hälftige Aufteilung dauert bis zum 31. Dezember 2013.

27. April
Die Direktoren der Landesmedienanstalten haben einen Fahrplan für eine, so wörtlich, "mögliche" Einführung von DAB+ aufgestellt. Bis zum 22. Juli müssen die interessierten Radiosender einen Vertrag mit dem Sendenetzbetreiber Media Broadcast vorlegen. Bei der Sitzung der ZAK (Kommission für Zulassung und Aufsicht) am 3. August soll dann über die Aufteilung der Übertragungskapazitäten entschieden werden. Voraussetzung ist aber, dass sich die Radiosender untereinander über die Kapazitäten verständigt haben und die Gesamtheit der Programme die von den Landesmedienanstalten geforderte Vielfalt der Meinungen und Angebote widerspiegelt. Sollte keine Einigung zu Stande gekommen sein, müsste die Gremienvorsitzendenkonferenz am 8. September eine Auswahlentscheidung treffen. Unter den originalen Bewerber, erfühlen sieben die Voraussetzungen:
  • Entspannungsradio GmbH i.Gr. (LoungeFM)
  • ERF Medien e.V. (ERF Radio)
  • MEDIA BROADCAST GmbH (Data services)
  • Die Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (Radio Rauschgold)
  • Radio 97,1 MHz Hamburg GmbH (ENERGY)
  • REGIOCAST DIGITAL GmbH (90elf – Dein Fußball-Radio; RemiX Radio; litera; EPG/Data service und TPEG-service)
  • The Walt Disney Company (Germany) GmbH (Radio Disney)
Zwei Kandidaten haben inzwischen ihre Bewerbungen zurückgezogen:
  • United Christian Broadcasters (UCB)
  • SV Teleradio Produktions- und Beteiligungsgesellschaft für elektronische Medien mbH (Süddeutsche Zeitung Radio)
27. April
Off-topic: Wie die Rundfunk-Anstalt Südtirol mitteilt, werden schliesslich weder BBC-1 noch HD swiss über terrestrischen HD Fernsehen in Südtirol gesendet. BBC-1, laut RAS, darf nicht terrestrisch außerhalb Großbritannien gesendet werden, und es fehlen die technische Voraussetzungen für die Verbreitung HD swiss.

27. April
Snapshots der dänischen Ensembles DR DAB1 und DR DAB2 aktualisiert.

26. April
Snapshot des schwedischen Ensembles SR RIKS DAB aktualisiert.

26. April
Snapshot des Warschauer Kanal 7B Ensembles eingefügt. Der Testempfänger konnte die Ensemble u. Service Labels nicht einlesen. Das Snapshot is deswegens unvollständig.

20. April
In Australien wird ein neues tragbares Radio verkauft, das "mbeat" heißt, ähnlich sowohl zu dem anderswo verkauften Empfänger von Telefunken als auch zu einem neuen Radio "Microspot" von Interdiscount.

15. April
Die britische Regulierungsbehörde Ofcom hat eine Statement über die zukunftige Regulierung des kommerziellen Digitalradios veröffentlicht. Ofcom wird es ermöglichen, für große regionale analoge Sendern auf ihren regionalen Programminhalt zu verzichten, im Austausch für die Übertragung auf der nationalen Multiplex, oder eine vergleichbare Abdeckung mittels einer Kombination von lokalen und/oder regionalen Multiplexe. Ofcom wird Anträge prüfen, die Londoner oder die regionale Multiplexe zu vergrößern, so daß sie einen einzigen Raum mit angrenzenden Multiplexe bauen können. Ofcom wird neue regionale Multiplexe ausschreiben, in Gebiete die noch keine regionale Multiplex empfangen, wenn die Frequenzen zur Verfügung stehen und wenn es eine ausreichende Nachfrage von potenziellen Lizenznehmern gibt. Was die lokale Multiplexe betrifft, wird Ofcom Anträge prüfen, eine gemeinsame Multiplex in angrenzenden Lizenzgebieten zu senden. Wo die notwendige Frequenze zur verfügung stehen, könnte eine solche kombinierte Multiplex auf einer gemeinsamenen Frequenz übertragen werden. Ofcom hat derzeit keine Pläne, die gescheiterte zweite nationale Lizenz wieder auszuschreiben. Die Frequenz wird trotzdem beibehalten, für den Fall, daß Interesse an einer zweiten nationalen Lizenz wieder wächst.

14. April
Ein neuer BBC DAB-Sender ist auf Kanal 12B in Betrieb genommen worden. Balgownie versorgt die Stadt Aberdeen und die Umgebung mit dem Ensemble BBC National DAB.

14. April
Die Schweiz hat einen bemerkenswerten Niedrigpreis-Rekord etabliert, mit einem tragbaren DAB, DAB+ und UKW-Radio von Elektronik-Fachhändler Interdiscount. Ähnlich zu dem anderswo verkauften Empfänger von Telefunken, das Radio wird im Handel verkauft für nur SFr 40 (ca. € 27,85!). Derzeit steht der Empfänger jedoch nicht auf der Interdiscount Website.

13. April
Das Kanal 11B Stuttgarter Ensemble SWR Test sendet wieder. Eine Mischung von DAB u. DAB+ Programm-Stationen wird getestet.

13. April
Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt hat Übertragungskapazitäten auf einem zukunftigen Landesensemble ausgeschrieben. Die Bekanntmachung läßt offen auf welchem Kanal das Ensemble senden wird. Das bisherige Ensemble nutzt Kanal 12C, aber die Sendeleistungen unterliegen militärischen Beschränkungen. In einem von dem SWR veröffentlichten Frequenzplan, sowie GE06, wurde Kanal 11C hingewiesen. Dies ist noch nicht bestätigt worden. Dem Mitteldeutschen Rundfunk wurde eine Hälfte der Kapazität zugewiesen. Diese Auschreibung handelt sich um den restlichen 432 CU. Anträge von Veranstaltern, deren Rundfunkprogramme in Sachsen-Anhalt bereits für die Verbreitung im Standard der DAB-Systemfamilie auf dem bisherigen Kanal 12C zugelassen sind, werden vorrangig berücksichtigt, soweit der jeweilige Antrag das bisher zugelassene Programm betrifft.

13. April
Die indische Regierung hat All India Radio's Plan genehmigt, sein großes Rundfunknetz auf DRM zu konvertieren. Der Plan handelt sich um die Installation von über 40 DRM-Sendern. Indien testet DRM seit 2007 und im vergangenen Jahr hat eine regelmäßige Ausstrahlung mittels DRM aus einem hohe Leistung Sender in der Nähe von Delhi begonnen. Dieses Jahr wurden zwei hohe Leistung Mittelwelle-Sender erworben.

12. April
Off-topic:Ein DVB-T2 Mux ist in Wien aufgeschaltet worden. Der Versuchsbetrieb auf Kanal 65 (826 MHz) wird bis zur Fußball-WM die möglichen Parametereinstellungen testen. Es kann immer zu Unterbrechungen und Veränderungen der Sendeparameter kommen.

11. April
Die französische Regulierungsbehörde, der Conseil Supérieur de l'Audiovisuel (CSA), hat 16 TV Programm-Stationen für mobilen Empfang ("Handy TV") zugelassen: BFM TV, Canal +, Direct 8, Europacorp TV, Eurosport France, I-Télé, M6, NRJ 12, NT1 Remix, Orange Sport Info, TF1, Virgin 17, W9, France 2, France 3 and Arte. Obwohl es nicht in der Mitteilung genannt wurde, Wohnort versteht, daßt es sich um DVB-H handelt.

9. April
Die französische Regulierungsbehörde, der Conseil Supérieur de l'Audiovisuel (CSA), hat die Regierung aufgefordert, eine starke Unterstützung für die Einführung von Digital Radio anzubieten. Der CSA hat die Rufe von einigen Sendern wiederholt, daß auch DAB+ neben dem von der Regierung gewählten DMB-A als technischen Standard für Frankreich zugelassen werden soll. Es wurde erwartet, daß der CSA in dieser Woche weitere Ensembles ausschreiben würde, obwohl die Bureau de la Radio (RTL, Europe 1, Groupe NRJ et Groupe Next Radio) ein Moratorium von 18 Monaten gefordert hatte. Laut Berichten in den Französischen Medien, habe der Prozess ins Stocken geraten.

9. April
Die Digital Economy Bill wurde am Donnerstag von dem britischen Parlament verabschiedet, kurz bevor das Parlament im Vorfeld der bevorstehenden Nationalwahl vertagt wurde. Es wird zu einem Akt des Parlaments und hat bereits die königliche Zustimmung erhalten, so dass es nun Teil der britischen Recht ist. Das Gesetz war eine legislative Voraussetzung für die Expansion des Digitalradios in Großbritannien. Die Regulierungsbehörde Ofcom kann jetzt, unter anderem, die Anzahl und Größe von lokalen und regionalen DAB-Lizenzen variieren, und die Fusion von einigen der kleineren Gebiete ermöglichen . Der Start von weiteren lokalen DAB-Multiplexe wurde auf Eis gelegt, bis zum das neue Gesetz von Parlament verabschiedet wurde.

8. April
Der französische Verband für digitales Radio, DR France, und das nationale Konsortium von privaten Radiosendern (SNRL) haben einen offenen Brief an dem französischen Minister für Kultur und Kommunikation geschrieben. Sie drängen auf eine rasche Einführung des digitalen terrestrischen Radios und haben darauf gefordert, daß Frankreich auch die Verwendung von DAB+ neben DMB-A zulässt. Das gemeinsame Schreiben heißt es, dass bei der Annahme von DMB-A, Frankreich riskiere, in Europa isoliert zu sein, und daß die Übertragung von DMB-A teurer sei als die Verwendung von DAB+. In dem Schreiben heißt es, daß die Unterstützung des Ministers unabdingbar sei, da die Regierung auf die technischen Normen entscheidet, nicht die Regulierungsbehörde, die CSA. Der Minister, Frédéric Mitterrand, wurde letzte Woche von französischen Medien zitiert, daß er nicht zu Gunsten der digitalen Rollout sei, was "keine Priorität" sei.

8. April
Inverness Snapshot aktualisiert.

6. April
Auf EuroDAB Italia soll nach Berichten Radio Radio DAB+ eingestellt worden sein.

6. April
Auf Club DAB Italia soll nach Berichten RDS mit einem niedrigeren Bitrate von 112 kbit/s senden. Eine neue Programm-Station sei aufgeschaltet worden. Virgin Radio soll mit 160 kbit/s senden. Wohnort schätzt, daß andere Änderungen stattgefunden sind, um Kapazitätat für den neuen Dienst zu befreien.

3. April
Caveat emptor! Die spanische Website des Händlers Pixmania (zum Beispiel) hat eine Abteilung für DAB Radios, die insgesamt 113 verschiedene Modelle aus einer Vielzahl von namhaften Herstellern bietet. Bei näherer Betrachtung ist nicht einer von ihnen der Lage, einige Varianten der DAB-Familie zu empfangen. Wenn Wohnort (endlich!) diktatorischen Vollmachten erteilt würde, wäre es ein Kapitalverbrechen, sogar das Wort "digital" (nicht fragen, "DAB"!) irgendwo in der Nähe eines Radios zu erlauben, der nur Analog empfängt.

2. April
Eine neue Programm-Station ist auf North West aufgeschaltet worden. TWR sendet mit 64 kbit/s in Mono. Der Datendienst UBC Digital ist eingestellt worden. Snapshot aktualisiert.

2. April
Eine neue Programm-Station ist auf Stoke & Stafford aufgeschaltet worden. My Baby Radio sendet mit 64 kbit/s in Mono. Snapshot aktualisiert.

1. April
In Hong Kong hat die Commerce and Economic Development Bureau die Ergebnisse einer Konsultation veröffentlicht, über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Senders, Radio Television Hong Kong. Im Gespräch war auch das Digitalradio, und ob RTHK DAB (und digitales Fernsehen) einführen sollte. Die Meinungsumfrage zeigt eine starke Unterstützung sowohl für digitales Radio als auch für digitales Fernsehen. Etwa zwei Drittel der Befragten unterstützen beide Sätze. Generell gibt es eine starke Unterstützung für die redaktionelle Unabhängigkeit des RTHK. Unter den in der Befragung geäußerten Ansichten war die Überzeugung, daß, obwohl RTHK die Politik der Regierung kommunizieren sollte, der Sender sollte kein Sprachrohr für die Regierung werden. Es sollte ein Ziel der RTHK sein, "die Regierung zu überwachen". Die Meinung wurde auch geäußert, daß RTHK nicht replizieren sollte, die Diensleistungen der kommerziellen Sendern. Die Regierung von Hong Kong hat entschieden, daß RTHK weiterhin als eine staatliche Einrichtung funktionieren wird, mit einer "gestärkten Corporate Governance und größeren Verantwortlichkeit gegenüber der Gemeinschaft".

31. März
Das Spektrum Regulierungsbehörde Industry Canada führte eine Anhörung im Jahr 2009 über die künftige Verwendung von L-Band-Frequenzen, bis dahin ausschließlich für DAB reserviert. Einer seiner Vorschläge war, daß die Frequenzen mit Festnetz-und Mobilfunk auf einer gleichberechtigten Basis geteilt werden sollten. Die Antworten sind auf der Webseite von Industry Canada veröffentlicht worden. Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt CBC unterstützt den Vorschlag, die bestehenden L-Band-Kanaltabelle zurückzutreten, sofern alle oder einen Teil der Frequenzen für Rundfunk-oder Mixed-Media Dienstleistungen reserviert wären, anstatt co-primären mit Festnetz-und Mobilfunk. CBC ist besorgt, daß in jeder Vereinbarung, wenn die Verwendung einer bestimmten Frequenz mittels Marktkräfte zugeteilt wäre, die tiefere Taschen der Festnetz-und Mobilfunk-Sektor gegenüber dem Rundfunk würden unweigerlich dazu führen, daß die Frequenzen dem Rundfunk verweigert. CBC fordert Industry Canada zu erwägen, alternative Frequenzen im VHF-Band, mit der alten kanadischen Fernsehkanäle 5 und 6 Frequenzen (76 bis 88 MHz). Der CBC Antwort hat keine Technologie vorgeschlagen, um diese Frequenzen zu nutzen. Für die privaten Rundfunkanbieter, die Canadian Association of Broadcasters teilt die Besorgnis, daß der Rundfunk exklusiven Zugang zu ausreichend geeignete Frequenzen haben soll. Die CAB-Vorlage, nebenbei bemerkt, bietet eine ausgezeichnete Erzählung von der Entwicklung und anschließende Scheitern des Digitalradios in Kanada. Sie unterstützt auch die Beibehaltung der L-Band für den Rundfunk, und glaubt, daß Rundfunkfrequenzen nicht versteigert werden sollten, sondern weiterhin nach den traditionellen CRTC Prozessen zugeordnet werden. Konkret unterstützt die CAB den Einsatz von DAB+ für den Rundfunk und DMB und möglicherweise auch andere Formate für Multimedia-Anwendungen. Die CAB glaubt nicht, daß sich das amerikanische System IBOC (wie vermarktet "HD Radio") für Kanada eignet. Wie CBC, unterstützt die CAB die künftige Nutzung des ehemaligen TV-Kanäle 5 und 6 für das Digital Radio (ohne ein System zu nennen), aber glaubt, daß ihre Verfügbarkeit in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist, weil es die Zustimmung der Vereinigten Staaten brauchen würde.

30. März
Mit einer Rekonfiguration des Ensembles BR Bayern, scheinen jetzt die Empfangsprobleme behoben zu sein. B5 aktuell sendet weiterhin mit einem neuen SId (D31D). Die Kennung für BR Verkehr auf BR Bayern ist durch BR Verkehr DAB+ ersetzt worden und sendet nun mit dem SId (D31F).

30. März
Wie es in den französischen Medien berichtet wird, soll der Minister für Kultur und Kommunikation, Frédéric Mitterand, über die Einführung des digitalen terrestrischen Rundfunks eingegriffen haben. Die französische Regulierungsbehörde, die CSA, hätte in Kürze einen Bericht über die bestehenden Bedingungen für die Einführung des digitalen Radios veröffentlicht, und in den nächsten Tagen neue Lizenzen ausgeschrieben. Ohne auf den Bericht zu warten, habe Monsieur Mitterand erklärt, daß Digital Radio "keine Priorität" sei, daß die Kosten "erheblich" seien, und daß eine Reihe von Betriebern "überhaupt nicht zu Gunsten" seien. Diese jüngste Äußerung ist etwas im Widerspruch zu einer Erklärung des gleichen Ministers im September letzten Jahres, daß die Digitalisierung der traditionellen Medien "dringend" sei.

29. März
Ein neuer BBC DAB-Sender ist auf Kanal 12B in Betrieb genommen worden. Mormond Hill versorgt einen Teil Aberdeenshire, einschließlich Fraserburgh, mit dem Ensemble BBC National DAB. UK TII Tabelle aktualisiert.

29. März
Off-topic: Die Rundfunkanstalt Südtirol RAS teilte heute mit, daß ihr DVB-T Sendernetz künftig BBC-1 in hochauflösender Format übertragen wird. (Wohnort schätzt, daß der Programm BBC HD gemeint wird) Außerdem kommen in HD hinzu ORF-1 u. ORF-2, sowie Arte und das schweizerische HD Fernsehkanal Swiss.

29. März
Belgischen Snapshots aktualisiert.

29. März
Das Kanal 11D Ensemble des Bayerischen Rundfunks läuft ab heute nicht nur in München, sondern auch in Nürnberg. Das Sendernetz wird künftig erweitert und wird schliesslich ganz Bayern bedecken. Zwei Senderstandorte sind zur Zeit in Betrieb. Der Olympiaturm in München und der Fernsehturm in Nürnberg senden beide 10 kW. Die Kennung des Ensembles heißt jetzt BR Bayern mit EId (10A5). Berichten aus Bayern nach, sollen B5 aktuell auf BR Bayern und B5 plus auf Bayern dasselbe SId (D315) haben. BR Verkehr auf BR Bayern und BR Verkehr auf Bayern sollen das SId (D31E) gemeinsam haben. Nach Berichten aus dem Empfangsgebiet, dieses birwirkt dazu, daß etliche nicht-DAB+-fähigen Emfänger speichern die Version von BR Verkehr, die sie nicht empfangen können. Die Reichweite des neuen Netzes ist vom BR Website abrufbar.

27. März
DAB+ Empfänger Seite mit einem DAB+ u. DVD Mikrosystem von LG aktualisiert. In Australien steht diese Modelle von Clive Peeters zur Verfügung.

27. März
Wie der Bayerischer Rundfunk mitteilte, wird das DAB Programmangebot am 29. März erweitert. Mit der Inbetriebnahme eines Kanal 11D Senders in Nürnberg, tritt sein eigenes Ensemble in offiziellen Betrieb ein und wird in München und Nünrberg empfangbar sein. Bislang waren ledichlich sechs BR-Programme über DAB zu hören. Alle zehn BR Hörfunkwellen sind künftig in beiden Gebieten zu empfangen:-
  • Bayern 1 Oberbayern/Süd
  • Bayern 1 Mittel - und Oberfranken/Nord
  • Bayern 2 Süd
  • Bayern 2 Nord
  • BAYERN 3
  • B5 aktuell
  • BR-Verkehr
Die restlichen Sender werden weiterhin im bestehenden Kanal 12D Ensemble übertragen. Die Programm-Station BR-Verkehr wird mittels DAB+ gesendet. Es mangelt zur Zeit an eine Auswahl verfügbaren Autoradios. Hoffentlich bietet der Bayerischer Rundfunk einen Anreiz für die Hersteller und Zuhörer an, im neueren System zu investieren.

25. März
Eine neue Programm-Station is auf dem schweizerischen Ensemble SMC_D02 aufgeschaltet worden. Radio Inside sendet in DAB+ mit 64 kbit/s. Offizieller Sendebetrieb beginnt am 29. März.

25. März
Auf Plymouth, die Programm-Station Plymouth ist eingestellt worden.

25. März
Auf DAB Melbourne 2 soll Arn Events durch ClassicHits Live ersetzt worden sein und mit 48 kbit/s laufen.

25. März
Coventry, Essex, Norwich and Peterborough Snapshots aktualisiert.

23. März
Wie es zur Zeit auf Muenchen BR im DLS angekündigt wird, soll am 29. März, einen neuen Suchlauf nötig sein, wegen Ensemble Konfiguration Änderungen.

23. März
Das BBC Sendernetz wird weiter ausgebaut. Bis zum Ende 2011 sollen 60 neue Sender in Betrieb genommen werden, einschließlich...
  • 15 neue Sender für Schottland
  • 10 neue Sender in Wales
  • 7 neue Sender in Nordirland
  • 3 neue Sender für das Grossraum Londons
  • 9 neue Sender in südwest England
  • 2 neue Sender für Derby u. Derbyshire und weitere Sender in Saffron Walden, Shaftesbury, Stroud, und Sunderland.
23. März
Swisscom stellt ab sofort ihren DVB-H Sendebetrieb ein. Nach einer Pressemitteilung, gäbe es nicht genügend DVB-H Endgeräte um das Angebot zum Erfolg zu führen. Das DVB-H Sendernetz bleibt aber bis auf weiteres erhalten. Statt DVB-H bietet die Firma "Swisscom TV air" an, verfügbar über DSL oder mit einem kompatiblen Handy (mit UMTS oder EDGE), inkl. iPhone. Zur Zeit werden 34 TV-Sender angeboten. Weitere Sender werden für Mai geplannt.

22. März
Nach Angaben in australischen Internet Foren, soll eine neue Programm-Station auf DAB+ Brisbane 1 aufgeschaltet worden sein. ClassicHits Live soll mit 88 kbit/s laufen.

22. März
Off-Topic:Heute vor 75 Jahren - erster öffentlicher, regelmäßiger Fernsehprogramm in Deutschland gesendet.

22. März
Eine neue Programm-Station ist in Schweden auf Teracom Test aufgeschaltet worden. Radio Lidingö sendet mit DAB+ mit 64 kbit/s (Audio 56 kbit/s).

21. März
Melbourne Daten aktualisiert.

19. März
DAB+ Empfänger Seite mit vier Modellen von Sangean aktualisiert. In Deutschland wird der DPR-25+ von Conrad ab dem 23. März lieferbar.

18. März
Die Thüringer Landesmedienanstalt hat Übertragungskapazität ausgeschrieben, auf vier künftigen Lokalensembles, die bsw. Nord, Mitte, Ost und Süd Thüringen bedecken werden. Eine Hälfte der Übertragungskapazität auf jedem Ensemble ist für den Mitteldeutschen Rundfunk reserviert. Die Ausschreibung handelt sich um der restlichen (432 CU) Kapazität. Die Bundesnetzagentur wird in Kürze Frequenzen ausschreiben und zuweisen. Sollten in Regionen die Planfrequenzen zurzeit noch nicht genutzt werden können, können vorübergehend geeignete Ersatzfrequenzen eingesetzt werden. Die Zuweisungen von Übertragungskapaziät werden zehn Jahre dauern. Die Frist zur Stellung von Anträgern wird auf den 12. April (12:00) festgesetzt.

18. März
Es sendet in Berlin eine neue Programm-Station auf Kanal 12D. Auf Berlin/BRBG 12 sendet Bayern Plus mit 192 kbit/s.

18. März
Die Ausschreibung von L-band Frequenzen für eine nationale Bedeckung in der Tschechischen Republik scheint gescheitert zu sein. Zwei Kandidaten, Ceske Radiokomunikace, a.s. und Teleko sro, hatten sich für die Frequenzen beworben. Die Regulierungsbehörde, CTU, hat jedoch beschlossen, keine Konzessionen zu erteilen. Die Gründe für diese Entscheidung sind noch nicht bekannt gegeben. Die CTU soll trotzdem mit einer zweiten Runde für regionalen Frequenzen, auch in L-band, in einem Monat weitergehen. Frequenzen in Band III sind noch von analogen Fernsehen besetzt. Insbesondere, Berichte der tschechischen Website DigiZone nach, der kommerzielle Sender TV NOVA bedecke noch 92% des Landes mit einem robusten analogen Signal und scheine keine Eile, alles auszuschalten. Die Band III Frequenzen seien unwahrscheinlich für DAB bis zum Jahr 2013 zur Verfügung zu stehen.

18. März
Die neun Kandidaten für Übertragungskapazität auf dem künftigen bundesweiten Ensemble haben sich mit insgesamt 14 Sendern und Datendienste beworben. Die Anträge werden in den kommenden Wochen geprüft und in der nächsten Sitzung der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten diskutiert. Die Bewerber werden dann aufgefordert, mit dem Sendenetzbetreiber Media Broadcast die Rahmenbedingungen über die Verbreitung zu klären.

17. März
Die Frequenzen Tabelle für Neuseeland ist von dieser Website gelöscht worden. Die Nummerierung war ursprünglich auf den Neuseeland Fernsehkanäle basiert. In der Regel, beziehen sich die DAB Sendernetzbetrieber jedoch auf den internationalen DAB-Kanäle. (NZ Kanal war Internationaler Kanal minus 1)

17. März
Eintrag des Aucklander Ensembles Kordia DAB Pilot aktualisiert. Die Multiplex ist auch in Wellington übertragen.

15. März
Off-topic: An Channel 5 wird keine HD terrestrische Übertragungskapazität zugewiesen werden. Die britische Regulierungsbehörde Ofcom hatte 2009 die Kapazität provisorisch zugewiesen, aber Ofcom und Channel 5 wurden nicht in der Lage, eine Einigung zu erreichen. Die Übertragungskapazität wird deshalb an die BBC zugewiesen werden. Ofcom wird noch nächstes Jahr weitere Übertragungskapazität für 2012 ausschreiben. Channel 5 wird deshalb eine zweite Chance zur Anwendung.

15. März
UK TII Tabellen aktualisiert. Kingussie u. Grantown hinzugefügt.

14. März
Auf dem Sydney Kanal 9B Ensemble, wurde die Kennung der Programm-Station Vega 953 durch ClassicRock 95.3 ersetzt. Auf DAB Melbourne 1, Vega 915 ist durch ClassicRock 91.5 ersetzt worden.

14. März
Eine neue DAB+ Programm-Station ist in Sydney aufgeschaltet worden. Nach berichten in Internet Foren, soll ZOO SUPERDIGI in Testbetreib sein. Die Bitrate beträgt 48 kbit/s.

13. März
Humberside, Leicestershire, Nottinghamshire, Sheffield, Teesside, Tyne & Wear und Wolv'ton & Shrop Snapshots aktualisiert.

12. März (2)
Neun Bewerber haben sich auf Übertragungskapaztitäten auf dem bundesweiten Ensemble gemeldet:-
Entspannungsradio GmbH, Berlin - "Lounge FM"
ERF Medien e. V., Wezlar - "ERF Radio"
MEDIA BROADCAST GmbH of Bonn für einen Telemediendienst
Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, Nürnberg - "Radio Rauschgold"
Radio 97,1 MHz Hamburg GmbH - "ENERGY"
REGIOCAST DIGITAL GmbH, Leipzig
SV Teleradio Produktions- und Beteiligungsgesellschaft für elektronische Medien mbH of München - "Süddeutsche Zeitung Radio"
The Walt Disney Company (Germany) GmbH of München - "Radio DIsney"
Herren Lorenz D. Yeboah und David Rowe of Neu-Anspach - United Christian Broadcasters (UCB) Einer Pressemitteilung der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten nach, reiche die zur Verfügung stehenden Übertragungskapaztitäten nicht aus. Es gäbe dabei voraussichtlich das Erfordernis einer Auswahlentscheidung. Ein Drittel des Ensembles ist für DeutschlandRadio reserviert.

11. März
Seit dem letzten Snapshot des dänischen Ensembles DR DAB2, wurde die Kennung der Programm-Station KulturWeekend durch DR Kultur ersetzt.

11. März
Bristol, Swindon und West Wiltshire Snapshots aktualisiert.

11. März
North East und Severn Estuary Snapshots aktualisiert.

10. März
Cornwall, South East Devon und South East Wales Snapshots aktualisiert.

9. März
Plymouth und Swansea SW Wales Snapshots aktualisiert.

6. März
Ein neuer BBC DAB-Sender ist auf Kanal 12B in Betrieb genommen worden. Grantown versorgt einen Teil des schottischen Highlands Gebiet (einschliesslich Strathspey) mit dem Ensemble BBC National DAB.

5. März
In Singapore auf dem Kanal 7B Ensemble Digital Radio 7B, sind die verschlüsselte Programm-Stationen RediGold und RediSilver eingestellt worden.

4. März
Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt wird in Kürze Übertagungskapazität auf einem landesweiten Ensemble ausschreiben. In Ihrer Versammlung am 3. März hat die MSA beschlossen, Übertagungskapazität für bis zu sechs kommerzielle landesweite Hörfunkprogramme anzubieten, im Standard der DAB-Systemfamilie. Dazu gehören DAB, DAB+ und DMB. Ihre Mitteilung schließt folgendes ein:- Der Abschlussbericht [Wohnort: zur Erprobung der DAB+] habe festgestellt, "daß DAB+ für die Verbreitung von Sprachprogrammen oder Programmen mit hohem Wortanteil gut geeignet und kostengünstiger als mit DAB möglich ist. Für die Ausstrahlung hochwertiger Musikprogramme sei dagegen DAB zu empfehlen, da DAB eine noch höhere Audioqualität ermögliche."

4. März
Ein neuer BBC DAB-Sender ist auf Kanal 12B in Betrieb genommen worden. Kingussie versorgt einen Teil des schottischen Highlands Gebiet (einschliesslich Kingussie) mit dem Ensemble BBC National DAB.

3. März
Nicht nur Radiohörer waren vom Kanalwechsel des Nürnberger Lokalensembles betroffen. Bus und Straßenbahn Haltestellen, sowie U-Bahn Stationen, sind mit elektronischen Anzeigern ausgestattet. Die Daten dafür werden mittels DAB-Funk übertragen. Der Kanalwechsel hat dazu geführt, daß alle Anzeigern einzeln auf den neuen Frequenz eingestellt werden müssen. Dieses hat bis zu drei Tagen gedauert.

2. März
Bradfrd&Huddersf, Leeds und Yorkshire Snapshots aktualisiert.

2. März
Die BBC Programm-Stationen BBC Radio 6Music und BBC AsianNetwork werden zukunftig eingestellt. BBC Intendant Mark Thompson teilte mit, daß die BBC auch 25% von ihren Online Dienste sparen will. "Switch" und "Blast" werden schliessen.

1. März
Auf Severn Estuary is eine neue Programm-Station aufgeschaltet worden. NATION RADIO läuft mit 128 kbit/s Joint Stereo. Die Übertragung von The Arrow - Rock ist eingestellt worden.

28. Februar
Aberdeen und Tayside Snapshots aktualisiert. Man bemerkt, daß obwohl BBC RNanGaidheal noch mit Protection Level 2 weiter läuft, BBC Scotland nun mit dem niedrigeren Protection Level 3 sendet.

26. Februar
Berks & N Hants, South Hampshire und Stoke & Stafford Snapshots aktualisiert.

26. Februar
Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien schreibt Übertragungskapazitäten auf den Lokalensembles Ingolstadt, Muenchen und Nuernberg aus. In den Auswahlkriterien stehen Einzelheiten zur Planung des Starts der bundesweiten digitalen Hörfunkprogramme. Die Verbreitung ist bis zum 30.04.2011 befristet (Restlaufzeit der übrigen Genehmigungen). Eine Verbreitung mit DAB+ ist für die ausgeschriebene Genehmigungsdauer nicht geplant. In Ingolstadt stehen zwei Übertragungskapazitäten mit jeweils einer Datenrate von 116 CU zur Verfügung. In Muenchen steht eine Übertragungskapazität von 116 CU zur Verfügung. In Nuernberg steht eine Übertragungskapazität mit 116 CU außerhalb der Sendezeiten des Spartenanbieters Meilensteine e.V. zur Verfügung. Es wird erwartet, daß die neuen Angebote mit DAB (Codierstandard MPEG-1 Layer II) verbreitet werden. Eine Verlängerungsoption für weitere vier Jahre besteht nur dann, wenn der Anbieter sein Programm ab 01.05.2011 oder ab einen von der Landeszentrale noch festzulegenden Stichtag auf Basis von DAB+ (Codierstandard MPEG-4 HE AAC v2) verbreitet. Die Verbreitung mit DAB+ ist erst für 2011 geplant und soll zeitliche mit dem Start der bundesweiten digitalen Hörfunkprogramme synchronisiert werden.
Ausschreibungsfrist: 12.03.2010

25. Februar
Auf dem Toronto Ensemble CHANNEL 9, ist seit einigen Wochen das Programm Audio auf CIAO mit dem Audio von einem anderen Programm-Station ersetzt worden. "Proud FM" ist ein Radio für Lesben und Schwule in der Grossstadt, das schon auf UKW 103,9 MHz (CIRR FM) gesendet wird.

24. Februar
Snapshots von Bournemouth, Kent and Sussex Coast aktualisiert.

24. Februar
Das Lokalensemble Nuernberg sendet seit dem 24. Februar auf Kanal 10C statt 12A. Bei einem erneuten Sendersuchlauf am Empfänger werden die Programm-Stationen wieder empfangbar sein.

21. Februar
Eine neue Programm-Station ist auf dem Kanal 12A Ensemble Plymouth aufgeschaltet worden. Radio Plymouth wird in offiziellen Betrieb am 28. Februar eintreten.

19. Februar
Zwei neue Programm-Stationen sind auf dem Kanal 12C Ensemble Sachsen-Anhalt aufgeschaltet worden. MDR info und MDR Sputnik senden in DAB+.

19. Februar
UK TII-Tabellen aktualisiert

17. Februar
Ein neuer BBC DAB-Sender ist auf Kanal 12B in Betrieb genommen worden. Stranraer versorgt das West Galloway Gebiet Schottlands (einschliesslich Stranraer und Loch Ryan) mit dem Ensemble BBC National DAB.

Frühere Nachrichten wurden nur auf englisch veröffentlicht. DAB Archives page.


Stories from 2009
Stories from 2008
Stories from 2007
Stories from 2006
Stories from 2005
Stories from 2004
Stories from 2003
Stories from 2002
Stories from 2000 and 2001






Latest Updates and News

Frequency Tables




I'd be grateful to receive information about other geographic areas.


carey@wohnort.org


© 2009 wohnort media